EE - Nr. I - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de


         
 
Was zuletzt geschah
Aller Anfang
Archiv
Abo / RSS-Feed
 
Gästebuch
Kontakt
Blog weiterempfehlen
Zu Favoriten setzten
 
         



T

Tief atme ich durch. Frische, kühle Luft weht durch die Eingangstür, jedesmal wenn ein weiterer Gast die Bar betritt und sich in einer Ecke niederlässt. Ich atme tief durch, dann schließe ich meine Augen und konzentriere all meine Sinne auf meine Umgebung. Die dumpfen Hintergrundstimmen und der angenehm abgenutzte Barhocker geben nicht viele Eindrücke ab.
    Dennoch. Die plötzliche Dunkelheit beruhigt mich und ich halte noch für einen Moment inne. Ich brauche meine Augen nicht zu öffnen um zu sehen, was vor mir liegt. Ab einem gewissen Zeitpunkt kennt man schon all die Rillen und Verfärbungen im Tresenholz unter seinen Armen. Und irgendwann kennt man auch jedes Gesicht, auch jene, welche es nur selten zurück in das alte rustikale Kellergewölbe zieht. Und seitdem nur ein paar Meter weiter ein angesagter Nachtclub aufgemacht hat verirren sich auch hin und wieder eine Gruppe junger Studenten in das 1886. Der Laden ist seither zum Insidertip für die Szene geworden. 

14.11.08 02:31
 




© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog